Was ist der Oldie-Markt - Plattensammeln - das schwarze Gold der Musikfreunde

Schallplatten als Wertanlage.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was ist der Oldie-Markt

Mit dem Oldie-Markt können Sie drei Zeitschriften in einer kaufen:


1. Der Oldie-Markt ist zum einen das beste Magazin in Deutschland für die Geschichte der Rockmusik. Seine Stories und die ausführlichen Diskografien stehen weltweit einzigartig dar.

2. Zum zweiten ist der Oldie-Markt aber au
ch eine ganz normale Rockzeitschrift:

In jedem Heft werden wichtige Wiederveröffentlichungen ausführlich besprochen und zusätzlich gibt es 60 aktuelle Plattenkritiken.

3. Darüberhinaus besitzen Sie die Möglichkeit, im Oldie-Markt die Lücken Ihrer Plattensammlung zu schliessen - in jeder Ausgabe werden 5.000
- 8.000 Platten in der Auktion angeboten - oder selbst die Platten, die Sie nicht mehr brauchen, zu verkaufen.

4. Dafür gibt es nebem dem Auktionsteil noch einen Teil für reine Wortanzeigen, den Flohmarkt, in dem Sie ganze Sammlungen oder Listen anbieten können.

5. Und falls Sie gezielt nach einer bestimmten Platte suchen, gibt es noch den Suchlistenteil, der, da er sich an 5.000 Plattensammler weltweit geht, gute Chancen bietet, erfolgreich zu sein.

Mit Oldie-Markt ist Plattensammeln einfach schöner!

Willkommen bei Oldie-Markt, dem ältesten Magazin für Schallplattensammler weltweit. Kurz-Info

Seit seiner Gründung 1977 versucht Oldie-Markt, dem Sammler alles zu bieten, was zu seinem Hobby gehört. Dazu gehörten von Anfang an zwei Säulen: Der redaktionelle Teil und der Kleinanzeigenmarkt. Der redaktionelle Teil wurde in den letzten Jahren fortlaufend verstärkt und bietet jetzt vier verschiedene Sparten: Zuerst die großen Stories mit ausführlichen Diskografien, in denen weltweit einzigartig auch alle Einzeltitel der LP‘s und CD‘s, inklusive der Kompilationen genannt werden. Außerdem ist die Redaktion bemüht, möglichst weltweite Diskografien anzubieten, mindestens jedoch solche, die für die Hauptländer (Deutschland, England, USA) gelten. In jedem Heft finden mindestens fünf dieser Geschichten an, worunter jedesmal auch Aktualisierungen von Geschichten sind, die bereits einmal in den 80ern gedruckt wurden und eine Diskografie und Geschichte eines wichtigen Labels für Sammler wie Vertigo swirl, Bacillus, Brain usw.

Daneben finden sich in jeder Ausgabe kleinere Artikel, die zu aktuellen Reissues, Büchern, Zeitschriften und CD-Boxen verfaßt werden.

Zusätzlich bespricht Oldie-Markt 60 neue Plattenerscheinungen, die sich immer aus Reissues und neuen CDs zusammensetzen.

Darüberhinaus schließt der redaktionelle Teil in der Mitte des Heftes den sogenannten Flashback-Teil ein, der sich jeweils mit dem Monat vor 27 Jahren beschäftigt und deutsche und englische Hitparaden aus dieser Zeit bringt.

Der Kleinanzeigenmarkt beginnt bereits am Ende des redaktionellen Teils: Der Flohmarkt gibt allen Lesern die Möglichkeit, mit Wortanzeigen auf ihr Angebot hinzuweisen.

Der eigentliche Kleinanzeigenteil, dessen genaue Teilnahmebedingungen sie auf der Seite Der Kleinanzeigenteil nachlesen können, fängt dann mit der Auktion an, die in jedem Monat über 6.000 Vinylplatten und 800 CDs von Lesern für Leser anbietet.

Selbstverständlich existiert auch die Möglichkeit, im Festpreisteil Platten anzubieten oder nach gesuchten Schätzen im Suchlistenteil zu forschen.

Jeder kann mitbieten, er muß dafür nur das Gebots- oder das Kleinanzeigenformular ausfüllen.

Selbstverständlich gibt es seit langem die Möglichkeit, auch rein elektronisch an den Auktionen teilzunehmen. Näheres dazu finden Sie auf den Seiten der Firma FunWithMusic, die eng mit Oldie-Markt zusammenarbeitet.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü